Kulturprogramm

 

Dabei hat das Jahr so gut angefangen: Max Zelzner und Marin Petrov haben die Zuschauer in der voll besetzten Heimatstube mit Flöte und Klavier mit minimal music verwöhnt...
Doch dann kam das Sturmtief „Sabine“ und der kleine Urlaub vom Alltag mit Dr. Mojo musste leider ausfallen. Auch wenn der Sturm Gott sein Dank nicht so kräftig war wie angekündigt, wollten wir das Risiko für die Besucher und den Künstler nicht eingehen.

Wie schön, dass das Duo „allerArt“ Ihren Termin am 08. März für die wegen Krankheit im letzten Herbst ausgefallene Veranstaltung nachholen konnte.

In der ausverkauften Heimatstube sind die Zuschauer voll auf Ihre Kosten gekommen. Es wurde gesungen, geschmunzelt und gelacht und alle gingen mit einem frohen Gefühl nach Hause.

Und dann kam Corona oder Covit 19 wie es richtig heißt...

Wir haben bis jetzt gewartet, um absehen zu können, ob noch weitere Lockerungen bezüglich der Abstandsregeln kommen, aber leider hat sich die Situation derzeit so verschärft, dass wir nun nicht mehr davon ausgehen, unsere Veranstaltungen durchführen zu können.

Dies betrifft die im März ausgefallene und auf den 18. Oktober 2020 verschobene Lesung von Klaus Stickelbroeck und die Vorstellung der „FlügelFlegel“ am 01. November sowie die „heimelig heimatliche“ Lesung des Aldekerkers Christian Brune-Sieren.

Wir sind sehr traurig die Veranstaltungen absagen zu müssen – aber wir teilen dieses Schicksal mit vielen anderen Veranstaltern und Künstlern. Wir hoffen für uns alle, dass wir den Covid 19 Virus gemeinsam eindämmen können bzw. dass sich bald ein Impfstoff findet, so dass wir uns im kommenden Jahr alle wieder gesund und munter in der Heimatstube zu unseren gemütlichen Veranstaltungen wiedersehen.

Das Geld für die bereits gekauften Karten erhalten Sie im Stilhaus, Marktstraße 7 in Aldekerk gegen Vorlage der Eintrittskarten zurück. Dies gilt auch für die Jahreskartenbesitzer. Die Erstattung beträgt hier 32,00 €.

Wir haben für das nächste Jahr noch keine Veranstaltungen geplant. Sollten wir wieder „grünes Licht“ bekommen, werden wir unsere Termine wie bisher per Plakat, im Internet und in den Niederrhein Nachrichten frühzeitig bekanntgeben.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund.